14. Februar 2017
WUK, Saal, Währinger Straße 59, 1090 Wien

Kurt Wagner hat es wieder getan. Mit knapp 57 Jahren hat der Musiker aus Nashville sich und sein musikalisches Vehikel namens Lambchop nochmals komplett neu erfunden. Für sein neues Album namens „FLOTUS“ hat er sich mit zwei Zielsetzungen ins Studio begeben: Ein Album aufzunehmen, das seiner Frau Mary gewidmet ist, bzw. ihr möglichst gefallen solle, und zweitens, ein Album aufzunehmen, das mehrheitlich mit seiner Stimme als Hauptinstrument aufgenommen werden würde. Also hat er seine Stimme gesampled, reprocessed, verstellt, Beats daraus gebastelt, Prozessoren, Filter, Sequenzer, alles mit seiner Stimme gefüttert.

Dann kamen die Bandkollegen und haben ihren Teil dazu beigetragen. Entstanden ist so ein wagemutiges, ein neuartiges Lambchop Album, das aber natürlich immer noch nach Lambchop klingt. Allein die Songs, es beginnt mit einem 12-Minüter, es endet mit einem 18-Minuten-Werk, so fein, so subtil und so voller generöser Zurückhaltung, es ist umwerfend. Die letzten 18 Minuten des Albums, der Song namens „The Hustle“, gehört sicherlich zum Schönsten und Besten, das Wagner in den letzten 20 Jahren auf ein Album gepackt hat.

Der Haushalt von Kurt Wagner und Mary Manzini ist seit jeher ein hoch politischer. Mary ist seit Jahrzehnten in Nashville eine politische Aktivistin. Die USA stehen vor einer Schlüsselwahl am 8. November. Am 4. November, drei Tage davor, erscheint „FLOTUS“, das auch „For Love Often Turns Us Still“ heißen koennte. Aber eben auch „First Lady Of The United States“. Mary Manzini ist mittlerweile Vorsitzende der Democratic Party of Tennessee. Sie war Super Delegate. In diesem Haushalt ist alles politisch aufgeladen. Bis auf dieses Album, denn Kurt Wagner ist in erster Linie ein Künstler. Ein Künstler, der seine Umwelt und Nachbarschaft in sich aufsaugt, aber der sich in seiner Kunst nicht politisch äußert oder betätigt. Kommentarfunktion angeschaltet? Sicherlich. Aber am Ende des Tages ist das hier Musik. Und am Ende des Tages gibt es Abendessen. Und das hier, das ist unsere Dinnerparty-Platte des Jahres. Man kann sie wunderbar im Hintergrund pluckern lassen. Man kann sie sich aber auch ebenso konzentriert und aufmerksam durchhören und sich in den Stimmwelten des Kurt Wagner komplett verlieren.

„FLOTUS“ erscheint am 4. November auf City Slang als Doppel-LP, CD, digital sowie als sehr limitierte Kiste mit Wein vom österreichischen Weingut „Gut Oggau”. Am 14. Februar 2017 spielen Lambchop im Wiener WUK.

Weitere Informationen:

Facebook Event: https://www.facebook.com/events/1278837498817128/
FLOTUS Album Teaser: https://youtu.be/NRCRlp8YIMs
„The Hustle“ (Audio): https://youtu.be/Cf9wz5esgAo

Facts

Lambchop
Dienstag, 14. Februar 2017
WUK, Saal, Währinger Straße 59, 1090 Wien
Einlass: 19h, Beginn: 20h

Tickets und Vorverkauf

VVK: EUR 27,-
WUK Onlineshop: http://www.wuk.at/event/id/18563
WUK Infobüro: Währinger Straße 59, 1090 Wien, täglich 15 bis 20 Uhr geöffnet.
Wien Xtra Jugendinfo: Babenbergerstraße 1, 1010 Wien, http://www.jugendinfowien.at/ticketsmusik
oeticket: www.oeticket.com
WienTicket: www.wien-ticket.at

Über den Autor

Auf diesen Blog schreiben wir rund um das Thema Musik. Wir geben Ihnen die neuesten Informationen zu Veranstaltungen, Gadgets und Kopfhörer. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter info@resident.at kontaktieren.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.